„Walk-In“ Corona-Teststation am Hauptbahnhof Düsseldorf

Nahe des Düsseldorfer Hauptbahnhofs an der Immermannstraße 65d, Ecke Friedrich-Ebert-Straße/Karlstraße hat jetzt eine Walk-In-Corona-Teststation eröffnet. Betrieben wird die Station auf dem Platz vor dem Immermannhof in einem roten Container durch das Labors Zotz Klimas. Die Kosten für den Test liegen für Selbstzahler bei 75 Euro. Das Ergebnis kommt per App innerhalb von 24 Stunden.

Geöffnet ist der Container an allen Tagen der Woche (Mo. – So.) von 7 und 21 Uhr.  Der Kunde kann ohne Anmeldung den Corona Walk-In aufsuchen. Dabei wird der Container zur Sicherheit aller in Einbahn-Richtung durchlaufen. Medizinisches Personal führt einen Mund-Rachen-Abstrich durch. Innerhalb von 24 Stunden erhält der Kunde das Ergebnis in Echtzeit per App.

Ein ärztliches Zeugnis gemäß der Regelung des Bundesministeriums für Gesundheit für in Deutschland Einreisende aus SARS-CoV-2-Risikogebieten kann bei Bedarf ebenfalls ausgestellt werden. Kostenlos sind die Tests für Beschäftigte an Schulen und Kitas, und Reiserückkehrer aus Risiko- und Nicht-Risikogebieten innerhalb von 72 Stunden. Für Selbstzahler werden 75 Euro für den Test berechnet, die per EC-Karte zu entrichten sind.

Wenn man sich testen lassen will, sollte man allerdings schon etwas Zeit mitbringen. Am ersten Tag des Services hatten sich schon eine lange Schlange gebildet, rund zweihundert Menschen hatten sich bis 15 Uhr schon testen lassen.

ZOTZ|KLIMAS ist ein inhabergeführter medizinischer Verbund mit Laboren und Praxen an 18 Standorten im Westen Deutschlands. Die Zentrale bildet das MVZ Düsseldorf-Centrum. Das renommierte Labor ist auch Kooperationspartner der Stadt Düsseldorf, welches rund 8.000 bis 9.000 Coronatests täglich abwickeln kann. Auch die Proben des städtischen Drive-In-Centers werden hier untersucht.

Quelle: corona-walk-in.de/