Der Tag in Düsseldorf – Dienstag, 20 Okt 2020

Dienstag, 20 Okt 2020: Aktuelle Coronazahlen für NRW und Düsseldorf +++ Verordnung zur Maskenpflicht in stark frequentierten Teilen Düsseldorfs auch im öffentlichen Raum tritt in Kraft +++ Rolltreppe am U-Bahnhof Schadowstraße bis 6 Nov 2020 gesperrt.

Corona in Düsseldorf
Aktuell mit Stand von Dienstag, den 20 Okt 2020, 0 Uhr, wurden seit dem 3. März 2020 insgesamt 4.200 (+60) Düsseldorfer Bürger mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert, von denen 3.727 (+42) Personen wieder genesen sind. Es gibt derzeit 420 (+18) aktive Erkrankungen. 61 (+8) Erkrankte werden in Krankenhäusern behandelt, davon 8 (+1) auf Intensivstationen. 53 (+/-0) Menschen sind an den Folgen der Infektion verstorben. 2.467 (+290) Personen befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Die 7-Tages-Inzidenz, die seit einigen Tagen die Stufe-2-Marke von 50 überschritten hatte, stieg weiter auf 75,4 (+1,2).

Corona in NRW
Mit Stand von Dienstag, den 20 Okt 2020, 0 Uhr wurden in NRW seit Beginn der Pandemie 92.693 (+2.151) Personen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert. 1.963 (+17)  sind bisher an der Erkrankung verstorben. Die Zahl der Genesenen wird auf ~72.800 (+800) Personen geschätzt. Etwa ~17.900 (+1.300) Personen gelten aktuell als erkrankt.  Die 7-Tages-Inzidenz liegt bei 62,2 (+6,8) und somit über dem Schwellenwert von 50.

Aufgrund der hohen 7-Tages-Inzidenz sind dreizehn Bereiche der Landeshauptstadt Düsseldorf rund um Altstadt und Hauptbahnhof sowie stark frequentierten Stadtteilzentren in Kaiserswerth, Rath, Gerresheim, Düsseltal, Pempelfort, Oberkassel, Friedrichstadt, Unterbilk, Oberbilk, Eller, Garath und Benrath als Gebiete mit Maskenpflicht ausgewiesen worden. Diese Verpflichtung gilt ab Dienstag, den 20. Oktober 2020 – sobald die entsprechende Allgemeinverfügung der Stadt in Kraft tritt.

Die Gebiete mit Maskenpflicht im Überblick:

  • Kaiserswerth: Kaiserswerther Markt/Klemensplatz
  • Rath: Westfalenstraße/Westfalencenter
  • Gerresheim: Benderstraße/Dreherstraße/Fußgängerzone
  • Düsseltal: Rethelstraße
  • Pempelfort: Nordstraße/Duisburger Straße
  • Oberkassel: Belsenplatz/Teile der Luegallee (alle 10 bis 19 Uhr)
  • Altstadt: Gebiet zwischen Ratinger Straße (einschließlich) im Norden, Rathausufer und Schlossufer im Westen, Heinrich-Heine-Allee und
  • Hafenstraße im Osten und Schulstraße (nicht eingeschlossen) und Flingerstraße im Süden (10 bis 24 Uhr)
  • Hauptbahnhof: Konrad-Adenauer-Platz und Bertha-von-Suttner-Platz (6 bis 24 Uhr)
  • Stadtmitte: Schadowstraße ab Am Wehrhahn bis zum Übergang in die Altstadt – Kö-Bogen I und II sowie Theodor-Körner-Straße, Königsallee mit Blumenstraße/Martin-Luther-Platz, Grünstraße und Bahnstraße jeweils zwischen Königsallee und Berliner Allee
  • Friedrichstadt/Unterbilk: Friedrichstraße, Düsseldorf-Arcaden, Bilk S-Bahnhof
  • Unterbilk: Bilker Allee, Bilker Kirche, Lorettostraße
  • Oberbilk: Kölner Straße
  • Eller: Gumbertstraße, Gertrudisplatz
  • Benrath: Innenstadt, Fußgängerzone
  • Garath: Stadtteilzentrum (alle 10 bis 19 Uhr)

Die entsprechenden Gebiete mit Schutzmaskenpflicht sollen zeitnah mit Schildern als soche ausgewiesen werden, um Passanten auf die Maskenpflicht aufmerksam zu machen.

Weiterführende Links:

U-Bahnhof Schadowstraße
Wegen Pflasterarbeiten auf der Schadowstraße wurde am U-Bahnhof „Schadowstraße“ die Rolltreppe an der Schadowstraße Ecke Wagnerstraße bis Freitag, den 6 Nov 2020 außer Betrieb genommen. Gesperrt ist die Fahrtreppe vom Eingang auf der Schadowstraße hin zur Verteilerebene im U-Bahnhof „Schadowstraße“.
Die Fahrgäste können den U-Bahnhof „Schadowstraße“ über den gegenüberliegenden Treppenabgang an der Schadowstraße Ecke Bleichstraße sowie über die weiteren Eingänge in Höhe der Straßenbahnhaltestelle „Schadowstraße“ am Kö-Bogen und über den dortigen Aufzug erreichen.