Der Tag in Düsseldorf und NRW – Montag, 16 Nov 2020

Montag, 16 Nov 2020: Aktuelle Coronazahlen für NRW und Düsseldorf +++ Landeshauptstadt Düsseldorf startet Wohnungstauschbörse +++ Demos der Coronaleugner von Querdenken waren in Düsseldorf ein Flop

Corona in Düsseldorf (in Klammern Differenz zum Vortag)
Aktuell mit Stand von Montag, 16 Nov 2020, 0 Uhr, wurden seit dem 3. März 2020 insgesamt 8.582 (+141) Düsseldorfer Bürger mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert, von denen 7.517 (+ 214) Personen wieder genesen sind. Es gibt derzeit 990 (-73) aktive Infektionen. 176 (+6) Erkrankte werden in Krankenhäusern behandelt, davon 31 (-2) auf Intensivstationen. 75 (+/-0) Menschen sind an den Folgen der Infektion verstorben. 3.951 (-209) Personen befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Die 7-Tages-Inzidenz, die am 12 Okt 2020 die Stufe-2-Marke von 50 überschritten und am 23 Okt sogar über die Marke von 100 gestiegen war und am 30 Okt 2020 die nächste Marke von 200 überschritten hatten, ist gesunken und liegt jetzt bei 170,5 (-8,6).

Die aktuellen Zahlen zur Ausbreitung der Pandemie in Düsseldorf findet man auch als Grafiken auf den Seiten der Stadt Düsseldorf, Übersichten der aktuellen Fallzahlen in Altenheimen, Kindertagesstätten und Schulen der Stadt Düsseldorf sind in Tabellenform hier verfügbar.

Corona in NRW (in Klammern Differenz zum Vortag)
Mit Stand von Montag, 16 Nov 2020, 0 Uhr wurden in NRW seit Beginn der Pandemie 202.813 (+2.754) Personen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert. 2.637 (+14)  sind bisher an der Erkrankung verstorben. Die Zahl der Genesenen wird auf 131.800 (+3.400) Personen geschätzt. Etwa 68.400 (-600) Personen gelten aktuell als infiziert.  Die 7-Tages-Inzidenz liegt bei 164,6 (-1,1).

Die Zahlen in Tabellenform (NRW, Düsseldorf, Kreis Heinsberg und Stadt Wassenberg) finden Sie hier.

Der Tag in Düsseldorf und NRW – Montag, 16 Nov 2020
Der Tag in Düsseldorf und NRW – Montag, 16 Nov 2020

Landeshauptstadt Düsseldorf startet Wohnungstauschbörse
Ändern sich individuelle Lebens- und Familienverhältnisse können sich auch die Anforderungen an die eigene Wohnung verändern. Wem beispielsweise die Wohnung durch den Auszug der Kinder zu groß geworden ist oder durch die Erweiterung der Familie eine größere Wohnung sucht, kann sich auf der Wohnungstauschbörse der Stadt Düsseldorf kostenlos anmelden. Die Stadt hat dazu in Kooperation mit der swap-me UG das Online-Portal „Wohnungstausch Düsseldorf“ entwickelt. Interessierte können dort ihre Wohnung zum Tausch anbieten und nach einem geeigneten Tauschpartner beziehungsweise nach einem passenden Wohnungsangebot suchen. Das Amt für Wohnungswesen bietet diesbezüglich bei Bedarf auch Unterstützung bei der Registrierung sowie beim Einstellen eines Gesuches an und ist bei der Kontaktaufnahme mit Tauschpartnern bzw. Vermietern behilflich.

Demos der Coronaleugner von Querdenken waren in Düsseldorf ein Flop
Am gestrigen Sonntag, den 15 Nov 2020 fanden in Düsseldorf eine Kundgebung der Initiative Querdenken und eine Kundgebung mit dem Titel „Eingriff in die Grundrechte“ statt. Weiterhin wurde im späteren Verlauf eine Versammlung von „Düsseldorf stellt sich quer – Kein Fußbreit dem Rassismus (DSSQ)“ durchgeführt.
Die Versammlung von Querdenken, die auf den Oberkasseler Rheinwiesen durchgeführt wurde, blieb mit rund 600 Teilnehmern weit unter der angemeldeten Zahl von 5.000 Teilnehmern. Wiederholt mussten die Sicherheitskräfte die Teilnehmer ermahnen, die Hygienemaßnahmen einzuhalten. Die Veranstaltung wurde gegen 16.40 Uhr beendet. Eine zweite Kundgebung war auf dem Platz vor dem Rathaus angemeldet worden. Die Demonstrationsteilnehmer, die von der ersten Kundgebung über die Oberkasseler Brücke anmarschierten, wurden auf dem Rathausvorplatz von der Initiative „Düsseldorf stellt sich quer“ für 45 Minuten blockiert. Die Versammlung der Initiative DSSQ war gegen 18:10 Uhr beendet und verlief störungsfrei. Bei der Versammlung mit dem Titel „Eingriff in die Grundrechte“ musste bei gesundheitsgefährdendem Verhalten durch OSD und Polizei gemeinsam und entschlossen vorgegangen werden. Die Versammlung endete gegen 19:15 Uhr.

Quelle: Stadt Düsseldorf, Presseamt | Land NRW | Düsseldorf stellt sich quer (Facebook) | Polizei Düsseldorf