Nachruf: Robert „Bob“ Ray Wassenberg (1951-2021), Nebraska

Robert „Bob“ Ray Wassenberg, 69, geboren am 13. Dezember 1951 in  Humboldt, Nebraska als Sohn von Ray and Marie Wassenberg, verstarb am 10 Feb 2021 im Alter von 69 Jahren.

Bob wuchs mit vier älteren Schwestern, einem jüngeren Bruder und zwei hart arbeitenden Eltern in Humboldt auf. Als Kind war er ein wenig schrullig aber sein verschmitztes Lächeln holte ihn aus allem heraus. Er war an vielen Sportarten und Aktivitäten beteiligt und war immer stolz auf seine Kleinstadtwurzeln.

Bob zog nach Lincoln und verbrachte viele Jahre damit, mit seiner Familie und Freunden Softball und Basketball zu spielen. Er arbeitete viele Jahre in der Schreinerei und während er alle seine Finger behielt, verlor er Teile seiner Hörfähigkeit.

Bob hatte zwei Kinder und war von Anfang an ein erstaunlicher Vater. Er war ein sanfter und unglaublich geduldiger Mann. Er war immer aktiv an den Aktivitäten von Matt und Lisa beteiligt und da, wenn sie ihn brauchten. Bob war bereit, fast überall hinzugehen und alles zu tun. Seine Standardantwort war: „Was immer ihr Kinder tun wollt“.

Vor kurzem ging er in den Ruhestand und genoss es, Zeit mit seiner Familie und Freunden zu verbringen und Sudoku-Rätsel zu lösen… immer mit einem Bleistift. Er ging gerne zu Sportveranstaltungen und spazierte durch die Stadt, um sich die Sehenswürdigkeiten von Lincoln anzuschauen. Er liebte es besonders, Zeit mit seiner Enkelin Twyla zu verbringen und sie aufwachsen zu sehen. Er spielte immer mit ihr auf dem Boden, ging ruhig mit ihr spazieren und erzählte ihr Geschichten oder versuchte herauszufinden, wie er sein Smartphone dazu bringen konnte, das gewünschte Foto zu machen.

Bob war sehr stolz darauf, ein Großvater, Vater, Onkel, Bruder und Freund zu sein. Er erinnerte sich an jeden und alles. Er war der beste Geschichtenerzähler, er war witzig und er war einfach ein toller Mensch, mit dem man gerne zusammen war. Er hat vielleicht nicht viel gesagt, aber was er gesagt hat, war echt. Man wusste immer, dass er auf einen aufpasst, bereit ist, ein Bier mit einem zu trinken und zu helfen, wenn man es braucht.

Im Tod vorausgegangen sind ihm seine Eltern und sein Bruder, Gary Wassenberg.

Er hinterlässt seine Kinder, Matt (Jenn) Wassenberg aus Omaha und Lisa Wassenberg aus Omaha; Enkelkinder, Twyla Wassenberg und Rumple Wassenberg; Schwestern, Patty (Ken) Burow, Annie (Dean) Usher, Sue Wassenberg und Shirley (Mike) Bernecker; viele Nichten, Neffen, Verwandte und Freunde.

Besuchszeit: Donnerstag, 18. Februar 2021 von 16-18 Uhr im Colonial Chapel Funeral Home (5200 R Street)

Begräbnis-Messe: Freitag, 19. Februar 2021 um 10:30 Uhr mit Rosenkranzgebet ab 10:00 Uhr in der St. Patrick’s Catholic Church (6111 Morrill Ave)

Beisetzung: Humboldt, NE

Quelle: lincolnccfh.com