Do, 25 Feb 2021: Coronazahlen – Impfquoten – Düsseldorf und NRW

Donnerstag, 25 Feb 2021: Aktuelle Coronazahlen für NRW und Düsseldorf – 7-Tages-Inzidenz Düsseldorf: 56,1 (-1,3) | NRW: 64,2 (+3,4) | Impfmonitor 1./2. Impfung: Düsseldorf: 29.425/14.537 | NRW: 780.556/341.290 +++ Erweiterte Öffnungszeiten des Impfzentrums +++ Erweiterung des Maskenpflichtgebiets in der Altstadt bis zum Rhein / Verweilverbot am Wochenende +++ Geschwindigkeitskontrollen des Ordnungsamtes in der kommenden Woche (1 März bis 7 März 2021) +++

Corona in Düsseldorf (in Klammern Differenz zum Vortag)
Seit dem 3. März 2020 haben sich mit Stand von Donnerstag, 25 Feb 2021, 0 Uhr, insgesamt 16.985 (+47) Bürger mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert, von denen geschätzt 16.000 Personen wieder genesen sind. Es gibt derzeit ungefähr 700 aktive Infektionen. 83 (-1) Erkrankte werden in Krankenhäusern behandelt, davon 17 (-2) auf Intensivstationen. 273 (+3) Menschen sind an den Folgen der Infektion verstorben. Die 7-Tages-Inzidenz, die am 12 Okt 2020 die Stufe-2-Marke von 50 überschritten, am 23 Okt über die Marke von 100 gestiegen war und am 30 Okt 2020 die nächste Marke von 200 überschritten hatte, liegt bei 56,1, (-1,3). Den Höchststand in Düsseldorf gab es am 31 Okt 2020 mit 225,4.

Kostenloser Miningpool: Eine kostenlose und sehr einfache Möglichkeit ist die Plattform StormGain. Für das Minen mit StormGain benötigen Sie keine spezielle Hardware, da die Plattform nicht Ihre Hardware nutzt.

Info: Aufgrund einer Änderung der Abläufe in der Datenbehandlung veröffentlicht die Stadt Düsseldorf ab dem 3. Februar 2021 die eigenen Daten nicht mehr selbst, sondern übernimmt diese vom Robert-Koch-Institut (RKI) und des Landeszentrums Gesundheit (LZG). Das Gesundheitsamt meldet also die Fallzahlen an das Land, von wo aus die Zahlen an das RKI weitergeleitet werden. Von dort aus werden die Zahlen wieder abgerufen und veröffentlicht. Dadurch ist ein Meldeverzug möglich und wahrscheinlich. Aktive und genesene Fälle werden nur noch als Schätzwerte veröffentlicht.

Impfquoten Düsseldorf
In Düsseldorf wurden bis zum 25 Feb 2021 insgesamt 43.962 Impfungen durchgeführt. Davon waren 29.425 Erstimpfungen und 14.537 Zweitimpfungen.

Statistik: Impfungen in Düsseldorf
Statistik: Impfungen in Düsseldorf

Corona in NRW (in Klammern Differenz zum Vortag)
Mit Stand von Donnerstag, 25 Feb 2021, 0 Uhr wurden in NRW seit Beginn der Pandemie 526.684 (+2.672) Personen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert. 12.875 (+75)  sind bisher an der Erkrankung verstorben. Die Zahl der Genesenen wird auf 487.400 Personen geschätzt. Etwa 26.400 Personen gelten aktuell als infiziert.  Die 7-Tages-Inzidenz steigt wieder und liegt bei 64,2 (+3,4) Der bisherige Höchststand der 7-Tages-Inzidenz in NRW wurde am 24 Dez 2020 mit 192,5 erreicht.

Impfquoten NRW: Mit Datenstand von Donnerstag, 25 Feb 2021, 11.00 Uhr haben in NRW seit dem 27. Dez 2020 insgesamt 780.556 Personen ihre erste Impfung erhalten. Davon haben 341.290 Personen auch die zweite Impfung erhalten. Insgesamt wurden 1.121.846 Impfdosen verimpft. 4,3% der Bevölkerung des Landes haben die Erstimpfung erhalten, 1,9% die Zweitimpfung.
Anm.: Nachmeldungen aus zurückliegenden Tagen werden rückwirkend für den jeweiligen Impftag nachgetragen, deshalb kann die angegebene Differenz von der rechnerischen Differenz zum Vortag abweichen!

Die Zahlen in Tabellenform (NRW, Düsseldorf, Kreis Heinsberg und Stadt Wassenberg) sowie die Impftabellen von Düsseldorf und NRW finden Sie hier.

Do, 25 Feb 2021: Coronazahlen - Impfquoten - Düsseldorf und NRW
Do, 25 Feb 2021: Coronazahlen – Impfquoten – Düsseldorf und NRW

Erweiterte Öffnungszeiten des Impfzentrums Düsseldorf
Das Land erhöht die jeweiligen Impfkontingente für die Impfzentren in NRW. So können die Öffnungszeiten des Impfzentrums angepasst und an den Öffnungstagen ganztätig ein Impfangebot unterbreitet werden. Für den März plant die Koordinierungseinheit des Impfzentrums mit rund 2.000 Impfungen pro Öffnungstag. Somit wird das Impfzentrum ab Montag, den 1. März 2021 montags, mittwochs, freitags, samstags und sonntags von 8 bis 20 Uhr für Impfungen  geöffnet sein. Dieses Impfangebot gilt zunächst weiterhin nur für die Gruppe der Über-80-Jährigen und für die Menschen, die in Bereichen medizinischer Einrichtungen mit einem sehr hohen Expositionsrisiko in Bezug auf das Coronavirus tätig sind sowie für die Menschen, die in medizinischen Einrichtungen regelmäßig Menschen behandeln, betreuen oder pflegen, bei denen ein sehr hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus zu erwarten ist.

Erweiterung des Maskenpflichtgebiets in der Altstadt bis zum Rhein / Verweilverbot am Wochenende
Das bisher bestehende Maskenpflichtgebiet „Altstadt“ wird aufgrund des wachsenden Anteils festgestellter Virusmutationen und zahlreicher Verstöße gegen die Abstandsregeln und die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung am vergangenen sonnigen Wochenende am Rheinufer von der Dreieckswiese bis zur Rheinterrasse ausgeweitet und die Maskenpflicht täglich von 10 bis 1 Uhr verlängert. Ergänzend gilt an Wochenenden freitags, 15 bis 1 Uhr, sowie samstags und sonntags, je 10 bis 1 Uhr des Folgetages, im Maskenpflichtgebiet Altstadt – einschließlich der Erweiterung entlang des Rheins – zukünftig auch ein Verweilverbot. Rund 300 Schilder werden installiert, die auf dieses Verweilverbot hinweisen.

Desweiteren werden die folgenden Vorkehrungen getroffen:

  • Die Zufahrt zum Mannesmannufer wird an den Wochenenden für den Verkehr mit Ausnahmen für Anlieger, Anlieferung und Busse gesperrt, jeweils freitags, 15 bis 1 Uhr, sowie samstags und sonntags von 11 bis 1 Uhr.
  • Kontrolle der Maskenpflicht am Rheinufer am Unteren Rheinwerft zwischen Dreieckswiese bis Freitreppe am Burgplatz über Zugänge von freitags bis sonntags.
  • Die Freitreppe bleibt bis auf weiteres gesperrt.
  • Die Polizei wird ihre Präsenz in Düsseldorf am Wochenende verstärken.

Geschwindigkeitskontrollen des Ordnungsamtes in der kommenden Woche (1 März bis 7 März 2021)
Das Ordnungsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf führt an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet Geschwindigkeitskontrollen durch. Eine Auswahl der Kontrollpunkte wird wöchentlich veröffentlicht; allerdings sind auch an anderen Stellen im Stadtgebiet Geschwindigkeitskontrollen möglich. Nachfolgend die angekündigten Kontrollpunkte für die kommende Woche:

  • Montag, 1. März: Auf’m Rott, Eitelstraße, Leuchtenberger Kirchweg, Metzer Straße, Volmerswerther Straße, Werstener Friedhofstraße.
  • Dienstag, 2. März: An der Piwipp, Dillenburger Weg, Heinrichstraße, Lindemannstraße, Lohauser Dorfstraße, Volmerswerther Straße.
  • Mittwoch, 3. März: Bilker Allee, Hügelstraße, Münsterstraße, Uedesheimer Straße, Vennstraße, Volmerswerther Straße.
  • Donnerstag, 4. März: Aderkirchweg, Fleher Straße, Flinger Broich, Lewitstraße, Unterrather Straße, Volmerswerther Straße.
  • Freitag, 5. März: Am Trippelsberg, Helmholtzstraße, Spichernstraße, Sternwartstraße, Vennhauser Allee, Volmerswerther Straße.
  • Samstag, 6. März: Volmerswerther Straße.
  • Sonntag, 7. März: Volmerswerther Straße.

Titelbild: Mehr als 300 Schilder werden auf die Verweilverbotszone hinweisen – © Landeshauptstadt Düsseldorf, Amt für Kommunikation

Quelle(n): Stadt Düsseldorf, Presseamt | Polizei Düsseldorf | Land NRW |