CovPass App erschienen – Corona Warn App kann jetzt Impfungen erfassen

Heute (10.06.2021) ist die App CovPass des RKI erschienen, mit der man eine vollständige Impfung per QR-Code belegen kann. Zudem hat die Corona Warn App des RKI ein Update (auf Version 2.3.2) erhalten, mit dem es möglich ist, den digitalen Impfnachweis per QR-Code hinzuzufügen. Damit kann, wenn der Impfschutz vollständig ist, der QR-Code in der App vorgezeigt werden, um den Impfschutz, z.B. bei Reisen, nachzuweisen. In Impfzentren vollständig geimpfte Personen sollen in den nächsten Wochen einen Impfnachweis zugeschickt bekommen, ab sofort sollen Impfzentren nach der Impfung schon einen Bescheid mit QR-Code ausgeben. Ab Montag, den 14. Juni 2021 soll man sich in vielen Apotheken den digitalen Nachweis einer vollständigen Impfung nachträglich ausstellen lassen können, wie die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände heute in Berlin mitteilte. Links zu den Apps finden Sie unter diesem Beitrag.

Corona Warn App

Um ein Impfzertifikat in der App hinzuzufügen, scannen sie den QR-Code, den Sie bei der Impfung erhalten haben. Die App liest die Informationen aus dem QR-Code aus und speichert diese in einem sicheren Bereich Ihres Smartphones. Die Daten bleiben auf Ihrem Smartphone. Eine Übertragung an andere Personen findet nur statt, wenn Sie diesen Ihr Impfzertifikat zur Überprüfung vorzeigen.
Die Verwendung des digitalen Impfnachweises ist freiwillig. Der Nachweis des vollständigen Impfschutzes kann auch auf andere Weise erbracht werden (z.B. mit dem gelben Impfausweis)
Das Impfzertifikat enthält die Daten über Ihre Corona-Impfung. Zum Nachweis Ihres Impfschutzes in den gesetzlich vorgesehenden Fällen genügt das Vorzeigen des QR-Codes in der App. Stellen Sie die Impfzertifikate und QR_Codes niemanden zur Verfügung, wenn sie nicht wollen, dass die Daten ausgelesen werden.
Wenn Sie den QR-Code in der App vorzeigen und dieser mit der Prüf-App gescannt wird, können andere Personen nachvollziehen, ob Ihr Impfschutz vollständig ist. Bei der Prüfung werden in der offiziellen Prüf-App auch Ihr Name und Ihr Geburtsdatum angezeigt.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Impfzerifikate in der App wieder zu entfernen. Bis dahin bleiben die Impfzertifikate auf Ihrem Smartphone gespeichert.

CovPass

Das Robert Koch-Institut (RKI) als zentrale Einrichtung des Bundes im Bereich der Öffentlichen Gesundheit und als nationales Public-Health-Institut veröffentlicht die CovPass-App für die deutsche Bundesregierung. Mit der App lassen sich Corona-Impfungen direkt auf dem Smartphone speichern. Wer sie nutzt, kann seinen Impfschutz schnell, sicher und digital nachweisen. Mit der App kann auch der Impfschutz anderer Personen (zum Beispiel Familienangehörige) auf dem Smartphone nachgewiesen werden. Die Nutzerinnen und Nutzer der App entscheiden, wann und wem sie ihre Informationen und Daten vorzeigen.

Der Nachweis von Corona-Impfungen ist die zentrale Funktion der CovPass-App. Wann immer Nutzerinnen und Nutzer ihren Impfschutz nachweisen, werden nur die nötigsten Informationen und Daten per QR-Code angezeigt.

Der QR-Code gibt Auskunft über den Impfstatus einer Person. Zur eindeutigen Identifikation werden zudem der Name und das Geburtsdatum bei einer Überprüfung angezeigt. Die App übermittelt zu keinem Zeitpunkt personenbezogene Informationen und Daten.

Der Impfschutz kann auch für andere Personen (zum Beispiel Familienangehörige und Freunde) auf dem Smartphone abgelegt werden. Damit die CovPass-App den QR-Code anzeigen kann, müssen vorab alle für den kompletten Impfschutz notwendigen Corona-Impfungen in der App gespeichert werden. Anschließend zeigt die App den QR-Code im Startbildschirm an. Dieser kann bei Bedarf vorgezeigt werden.

Corona-Impfungen werden auf Wunsch mit dem Impfzertifikat bescheinigt. Das Impfzertifikat wird nach der Impfung vom medizinischen Personal erstellt. Es enthält einen QR-Code, der mit der App gescannt werden kann. Dazu ist die Kamera des Smartphones Smartphone über den QR-Code zu halten. Die Impfung wird direkt auf das Smartphone geladen.

Die Daten der geimpften Person sind lokal auf dem Smartphone gespeichert. Nur die Nutzerinnen und Nutzer entscheiden, wann und wem sie die Informationen und Daten vorzeigen.

WIE DIE DATEN SICHER BLEIBEN

Der Datenschutz bleibt über die gesamte Nutzungsdauer gewahrt.

  • Keine Anmeldung: Es ist keine Registrierung mit einer E-Mail-Adresse notwendig.
  • Lokale Datenspeicherung: Ihre vollständigen Impfdaten sind nur auf Ihrem Smartphone gespeichert.
  • Datensparsamkeit: Der QR-Code als Nachweis für den vollständigen Impfschutz wird mit dem in der EU abgestimmten minimalen Datenumfang angezeigt. Nach der Prüfung des QR-Codes werden nur der Impfstatus, der Name und das Geburtsdatum angezeigt.
  • Kryptografische Sicherheit: Der QR-Code ist mit einer starken Signatur geschützt und kann nicht gefälscht werden.
Links:

Corona-Warn-App für iOS
Corona-Warn-App für Android

CovPass für iOS
CovPass für Android

Digitaler Impfnachweis ab 14. Juni in Apotheken – Apotheke in der Nähe finden: https://www.mein-apothekenmanager.de/