Düsseldorf: Instandsetzung von Straßen in verschiedenen Stadtteilen

In den Stadtteilen Lörick, Rath, Gerresheim, Ludenberg, Vennhausen, Hassels, Benrath und Düsseltal werden vierzehn Anliegerstraßen mit einem Dünnschichtbelag instandgesetzt. Dabei handelt es sich um das Auftragen einer dünnen Asphaltschicht in Kaltbauweise zwischen Montag, den 18. Oktober und voraussichtlich Dienstag, den 30. November 2021. Temporäre Straßensperrungen werden notwendig sein.

Es handelt sich um die folgenden Straßen: Gocher Straße, Sportstraße, Harpener Straße, Hattinger Straße, Röhrenstraße, Am Grünewald, Am Poth, Breitscheider Straße, Heinrich-Biesenbach-Straße, Dörnbergstraße, Flotowstraße, Silcherstraße, Spohrstraße und Schillerstraße. Die Anlieger wurden über die Maßnahmen und Einschränkungen informiert.

Die erste Phase läuft ohne Straßensperrungen ab, wenn Rinnen und Abläufe reguliert, sowie Halteverbotszonen eingerichtet werden. In der nächsten Baustufe, die jeweils ein bis zwei Tage dauert, muss der jeweilige Straßenabschnitt voll gesperrt werden. Über die Notwendigkeit einer Umleitung wird im Einzelfall entschieden.

Die Gesamtfläche beträgt 18.000 Quadratmeter. Die Kosten aller Arbeiten belaufen sich insgesamt auf rund 385.000 Euro.