Infektionen in drei Düsseldorfer Altenheimen – Coronazahlen – Update

Update 25 Okt 2021: Es gibt weitere positive Testergebnisse in den drei Altenheimen in Düsseldorf. Mit Stand vom Montag, den 25. Oktober 2021 sind Hans-Jeratsch-Haus der Arbeiterwohlfahrt 15 positive Fälle registriert worden: 12 Bewohner und drei Mitarbeiter. Im Seniorenzentrum Gerresheimer Höhe, Ober-Gerresheim, des Deutschen Roten Kreuzes wurden 20 Bewohner und drei Mitarbeiter positiv getestet. Im „Haus Rosmarin“ der Korian-Gruppe sind laut positiver Tests 22 Personen im  mit dem Coronavirus infiziert, darunter 17 Bewohner und 5 Mitarbeiter.

Erstmeldung 22 Okt 2021: In drei Altenheimen in Düsseldorf sind vermehrt Infektionen mit dem Coronavirus festgestellt worden. Betroffen sind das Hans-Jeratsch-Haus der Arbeiterwohlfahrt (AWO) (10 Fälle, 9 Bewohner, 1 Mitarbeiter), das Seniorenzentrum Gerresheimer Höhe des DRK in Ober-Gerresheim (13 Fälle, davon 12 Bewohner, 1 Mitarbeiter) und das „Haus Rosmarin“ der Korian-Gruppe (12 Fälle, davon 8 Bewohner und 4 Mitarbeiter). Eine positiv getesteste Bewohnerin ist verstorben.
Diese Fälle tragen natürlich auch zum Anstieg der Coronazahlen in Düsseldorf bei:

Kostenloser Miningpool: Eine kostenlose und sehr einfache Möglichkeit ist die Plattform StormGain. Für das Minen mit StormGain benötigen Sie keine spezielle Hardware, da die Plattform nicht Ihre Hardware nutzt.

22.10.2021 Düsseldorf 7-Tages-Inzidenz: 91,1 (+8,1) | 1./2/3. Impfung: 484.888 (78,0%) / 459.646 (73,9%) | 8.807 (+14)
22.10.2021 Düsseldorf 7-Tages-Inzidenz nach Alter: 0-14: 73 (+4) | 15-34: 133 (+7) | 35-59: 88 (+10) | 60-79: 51 (+5) | 80+: 92 (+15)
22.10.2021 NRW 7-Tage-Inzidenz: 61,0 (+3,9) | 1./2. Impfung: 13.179.964 (73,5%) / 12.472.254 (69,6%) | Auffrischimpfung: 368.569
22.10.2021 NRW: 7-Tage-Hospitalisierung: 2,48 (+0,09) | Anteil Cov-19-Pat. an betreibbaren Intensivbetten: 6,24 (+0,18)

Die Ursachen für die Infektionen sind unterschiedlich: Im AWO Hans-Jeratsch-Haus wurde eine Mitarbeiterin am 15. Oktober als erste positiv auf den Coronavirus getestet; im DRK-Seniorenzentrum Gerresheimer Höhe war es ein Bewohner, bei dem am 14 Okt eine Infektion festgestellt wurde, nachdem er wegen einer anderen Erkrankung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Im „Haus Rosmarin“ waren es wiederum zwei Mitarbeiter, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden.

In allen Einrichtungen wurden die Bewohner und Kontaktpersonen isoliert und Infizierte in Quarantäne genommen. Das Gesundheitsamt und die WTG-Behörde des Amtes für Soziales sind involviert und in ständigen Gesprächen mit den Einrichtungsleitungen. Weitere PCR-Testungen laufen.

Titelbild: Illustrationsfoto

Quelle: Stadt Düsseldorf