Kalenderblatt – Heute in der Geschichte

Auf der Seite Kalenderblatt finden Sie eine Übersicht geschichtlicher Ereignisse des laufenden Monats rund um Deutschland, den Städten Düsseldorf und Wassenberg und ihre Geschichte.
Kurzlink: https://tnsn.de/3a2AeDF | Aktueller Datenbestand (01.01.2021): 1.615 Einträge

Morgen

DateTypeEvent
18-10-1979Düsseldorf

Der bisherige Bürgermeister Josef Kürten (CDU) wird zum Oberbürgermeister gewählt. Bürgermeister werden der bisherige Oberbürgermeister Klaus Bungert (SPD) und Bruno Recht (FDP).

18-10-1984Düsseldorf

Bei der Oberbürgermeisterwahl in Düsseldorf wird Klaus Bungert (SPD) durch Losentscheid Nachfolger von Josef Kürten (CDU). Josef Kürten und Bruno Recht (FDP) werden Bürgermeister.

18-10-1990Düsseldorf

Die neue Ortsumgehung Düsseldorf-Lohausen (B 8) wird für den Verkehr freigegeben.

18-10-2017Düsseldorf

Nach Abschluss der Bauarbeiten der Wehrhahnlinie wird der Corneliusplatz mit dem wieder aufgebauten Schalenbrunnen freigegeben.

Heute

DateTypeEvent
17-10-1925Düsseldorf

Feierliche Grundsteinlegung für das geplante Ulanendenkmal im Hofgarten zu Düsseldorf am 17. und 18. Oktober, obwohl über die endgültige Gestalt des Denkmales noch keine Klarheit bestand. Die Ulanen hatten das Denkmal bei der Stadt beantragt, um den im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten ihres Regimentes zu gedenken.

17-10-1945Düsseldorf

Eröffnung der Rather Volksschule (heute Städtische Gemeinschaftsgrundschule Rather Kreuzweg) im Bunker am Rather Kreuzweg.

17-10-1964Düsseldorf

Neuaufstellung des Schadow-Denkmals auf dem neugestalteten Schadowplatz.

17-10-1974Düsseldorf

Die Pfarrkirche St. Lambertus in der Düsseldorfer Altstadt wird zur Basilika erhoben.

17-10-1991Düsseldorf

Nach fünfjähriger Bauzeit weiht die Bundespost am Konrad-Adenauer-Platz das größte Postamt Deutschlands ein.

17-10-1993Düsseldorf

Einweihung der neuen Fußgängerzone auf der Westfalenstraße in Düsseldorf-Rath mit einem großen Straßenfest.

17-10-1993Düsseldorf

Zum 120. Geburtstag des Tierschutzvereins gibt es einen Tag der offenen Tür im Tierheim in Düsseldorf-Rath.

Gestern

DateTypeEvent
16-10-1129Wassenberg

Gerhard III. von Wassenberg, erster Graf von Geldern aus der Familie der Flamenses, stirbt. Er gilt als Stammvater der Grafen von Geldern aus dem Hause Wassenberg (der Flamenses), das 1371 im Mannesstamm erlosch.

16-10-1854DüsseldorfOberkassel Rheinstation um 1890

Nach Fertigstellung des Streckenteils nach Aachen der Eisenbahnstrecke Düsseldorf (Oberkassel) - Neuss - Mönchengladbach - Aachen der Aachen-Neuß-Düsseldorfer Eisenbahn-Gesellschaft wird auch der Güterverkehr auf der Gesamtstrecke aufgenommen. Gleichzeitig wird in Düsseldorf-Oberkassel die Rheinstation eröffnet. (Bild: Oberkassel Rheinstation um 1890)

16-10-1947Zeitgeschehen

Die endgültige Demontageliste für die Bizone mit 292 Betrieben in Nordrhein-Westfalen (insgesamt 682) wird vorgelegt.

16-10-1960Düsseldorf

Die ehemaligen SS-Führer August Höhn und Otto Böhm werden vom Düsseldorfer Schwurgericht wegen Judenerschießung während der NS-Herrschaft zu lebenslangem Zuchthaus verurteilt.

16-10-1961Düsseldorf

Das Fernmeldeamt startet den Gentexdienst: Aufnahme des Wählbetriebs in beide Richtungen (10 Länder und New York).

16-10-1969Düsseldorf

Die Rheinknie-Brücke und der mit ihr verbundene Rheinallee-Tunnel werden dem Verkehr übergeben.

Was geschah diesen Monat?

DateTypeEvent
01-10-1849Düsseldorf

Die Telegraphenstation nimmt nun auch Privatdepeschen zur Übermittlung an.

01-10-1932Düsseldorf

Einrichtung des Rundfunkentstörungsdienstes in Düsseldorf.

01-10-1940Düsseldorf

Das "Fernsprechamt" wird aufgeteilt in die Fernmeldeämter (FA) FA 1 und FA 2.

01-10-1945Düsseldorf

Der Regierungs-Vizepräsident Walter Kolb wird zum Oberbürgermeister von Düsseldorf ernannt.

01-10-1945Düsseldorf

Wiedereinschaltung des gesamten Ortsnetzes von Düsseldorf.

01-10-1945Düsseldorf

Wiedereröffnung der höheren Schulen Düsseldorfs.

01-10-1953Zeitgeschehen

Verstaatlichung der Stadtkreispolizei und Übernahme durch das Land Nordrhein-Westfalen.

01-10-1964Düsseldorf

Fernsprechauskunft- und –ansagedienste werden vom Fernmeldeamt 2 zum Fernmeldeamt 1 verlagert.

01-10-1965Düsseldorf

Das Fernmeldeamt Düsseldorf beginnt mit den Bauarbeiten für die neue vollautomatische Auslandstechnik.

01-10-1967Düsseldorf

Am Verkehrsknotenpunkt Nordfriedhof werden die Bauarbeiten begonnen. Der bestehende Verteilerkreis soll durch ein Kreuzungssystem in drei Ebenen ersetzt werden. (Baustart Oktober 1967, genaues Datum unbekannt)

01-10-1967Düsseldorf

Der S-Bahn-Verkehr auf der Strecke zwischen Düsseldorf Garath und Ratingen Ost wird aufgenommen. Damit war die S-Bahn Rhein-Ruhr das erste neue S-Bahn-System in Deutschland nach dem Ende des Krieges im Jahr 1945.

01-10-1970Düsseldorf

Die Landes- und Stadtbibliothek wird als Universitätsbibliothek vom Land-Nordrhein-Westfalen übernommen.

01-10-1982Zeitgeschehen

Durch ein konstruktives Mißtrauensvotum wird Helmut Schmidt gestürzt und Dr. Helmut Kohl (CDU) zum Bundeskanzler gewählt.

01-10-1984Düsseldorf

Eine vom Heimatverein "Düsseldorfer Jonges" gestiftete Gedenktafel für Gustaf Gründgens wird an seinem Geburtshaus Graf-Adolf-Straße 92 enthüllt.

01-10-1985Düsseldorf

Der umgebaute Kaufhof an der Kö (Königsallee) wird eröffnet.

01-10-1989Zeitgeschehen

Kommunalwahl 1989. Stimmenverluste bei allen Parteien. Die SPD erhält einen Sitz mehr als die CDU.

01-10-2021Zeitgeschehen

Die Landesregierung NRW passt die Corona-Schutzverordnung an die aktuellen Entwicklungen des Infektions- und Pandemiegeschehens in Nordrhein-Westfalen an. Danach gelten ab dem 1. Oktober 2021 unter anderem der Verzicht der Maskenpflicht im Freien, die Möglichkeit, einen PCR-Test durch kurzfristige Schnelltests (max. 6 Stunden) zu ersetzen sowie Erleichterungen für Gastronomen und Veranstalter. Die Regelungen gelten vorerst bis zum 29. Oktober 2021. More …

02-10-1882Düsseldorf

Gründung des Männergesangsvereins Eintracht, Mörsenbroich (Düsseldorf).

02-10-1933Düsseldorf

Inbetriebnahme des neuen Bahnhofs in Düsseldorf-Unterrath.

02-10-1945Düsseldorf

Die britische Militärregierung ersetzt den Oberpräsidenten Dr. Hans Fuchs durch Dr.Dr.h.c. Robert Lehr.

02-10-1946Zeitgeschehen

Der erste Landtag Nordrhein-Westfalens tritt zusammen.

02-10-1988Düsseldorf

Offizielle Eröffnung des neuen Landtagsgebäudes am Rhein auf dem Gelände des ehemaligen Hafens.

02-10-1993Düsseldorf

Eröffnung des neuen Gebäudes des Kinder- und Jugendtheaters an der Münsterstraße in Düsseldorf-Mörsenbroich.

03-10-1910Düsseldorf

Hugo Viehoff, Oberrealschul-Direktors a. D. und Geheimer Regierungsrat stirbt in Düsseldorf.

03-10-1957Düsseldorf

Grundsteinlegung des Phoenix-Rheinrohr-Hochhauses in der Nähe des Jan-Wellem-Platzes. (Später auch genannt: Dreischeibenhaus, Dreischeibenhochhaus, Thyssen-Haus, Thyssen-Hochhaus)

03-10-1976Zeitgeschehen

Bei der mit der Bundestagswahl gleichzeitig durchgeführten Kommunalwahl erhalten im Rat der Stadt die SPD 39, die CDU 38 und die FDP 6 Sitze. Stimmverteilung bei der Bundestagswahl: CDU/CSU 48,6%, SPD 42,6% und FDP 7,9%. Am 15.12.1976 wird Helmut Schmidt von SPD und FDP wieder zum Bundeskanzler gewählt.

03-10-1981Düsseldorf

Die erste fertiggestellte 1,6 Kilometer lange U-Bahn-Strecke zwischen Kennedydamm und Opernhaus geht mit einem Volksfest in Betrieb. Die Absicht war, fertiggestellte Tunnelabschnitte sofort zu nutzen, um das oberirdische Netz so schnell wie möglich zu entlasten. (Bild U-Bahnbau am Kennedydamm: Rheinbahn)

03-10-1986Düsseldorf

Der neue "Musikbrunnen" auf dem Heinrich-Heine-Platz (Stifter: Kundenkreditbank, Künstler: Joachim Schmettau) wird der Stadt übergeben.

03-10-1989Zeitgeschehen

Tag der Deutschen Einheit. Der Tag wurde als Tag der Deutschen Einheit im Einigungsvertrag 1990 zum gesetzlichen Feiertag in Deutschland bestimmt. Als deutscher Nationalfeiertag erinnert er an die deutsche Wiedervereinigung, die „mit dem Wirksamwerden des Beitritts der Deutschen Demokratischen Republik zur Bundesrepublik Deutschland am 3. Oktober 1990 vollendet wurde. Er ersetzt den alten „Tag der deutschen Einheit“, der 1954 am 17. Juni gefeiert wurde.

03-10-1990Zeitgeschehen

Die DDR tritt dem Bundesgebiet bei. Der 3. Oktober löst den 17. Juni als Nationalfeiertag ab. Das geeinte Deutschland erhält die volle Souveränität, die alliierten Hoheitsrechte werden ausgesetzt.

04-10-1547Düsseldorf

Vereinbarung eines Erbwechsels. Die Kaiserwerther Stiftsherren erhalten Land, dass zum Zeppenheimer Hof gehört und mit einer Seite längs zum Rather Kirchweg liegt.

04-10-1864Todestage

Theo­dor Flied­ner, Gründer der Diakonissenanstalt Kaiserswerth, stirbt ebenda an den Fol­gen ei­ner Er­kran­kung, die er sich 1861 auf ei­ner Ägyp­ten­rei­se zu­ge­zo­gen hat­te.

04-10-1938Düsseldorf

Die Volksschule an der Münsterstraße feierte ihr 100-jähriges Bestehen.

04-10-1945Düsseldorf

Eröffnung einer von englischen Pionieren gebauten Behelfsbrücke über den Rhein zwischen Rheinterrasse und Düsseldorf-Oberkassel (Freeman-Brücke).

04-10-1959Düsseldorf

Übergabe der Florence-Nightingale-Büste in die Obhut der Stadt Düsseldorf und Aufstellung in Düsseldorf-Kaiserswerth (Geschenk der in Düsseldorf ansässigen britischen Staatsangehörigen).

04-10-1977Düsseldorf

Die Sport- und Trainingshalle im Rheinstadion wird zur allgemeinen Benutzung freigegeben.

04-10-1983Düsseldorf

Für den Neubau der Victoria-Versicherung auf dem alten Messegelände an der Fischerstraße in Düsseldorf-Pempelfort wird der Grundstein gelegt.

04-10-1986Düsseldorf

Das neue Klemensviertel in Düsseldorf-Kaiserswerth wird eröffnet.

04-10-1994Zeitgeschehen

Inbetriebnahme des E1 - Mobilfunknetzes: Das E-Netz (Funktelefonnetz-E/E1) war ein telefonieorientiertes, digitales Mobilfunknetz in Deutschland, das auf dem GSM-Standard basierte und den DCS-1800-Frequenzbereich bei 1800 MHz nutzte

05-10-1794Düsseldorf

Düsseldorf wird ab 23:00 Uhr vom linken Rheinufer aus für etwa zwei Stunden durch die französische Artillerie beschossen. Es werden große Schäden verursacht: In der Stadt werden der Marstall, das Kloster der Cölestinerinnen, 25 Häuser und das Schloss durch das Bombardement der Franzosen in Feuer gesetzt. Das Schloss brennt zu drei Vierteln aus und der Nordflügel stürzt ein.

05-10-1957Düsseldorf

Explosionsunglück an der Gas-Tankstelle der Stadtwerke in Düsseldorf-Flingern, bei dem rund 500 Wohnungen beschädigt werden.

05-10-1964Düsseldorf

Oberbürgermeister- und Bürgermeisterwahl: Oberbürgermeister Wilhelm Becker (SPD), Bürgermeister Peter Müller (CDU).

05-10-1980Zeitgeschehen

Wahlen zum Deutschen Bundestag: CDU/CSU erhalten 44,5%, SPD 42,9% und FDP 10,6%. Helmut Schmidt bleibt Bundeskanzler.

05-10-1989Düsseldorf

Der "lange Donnerstag", Dienstleistungsabend des Einzelhandels, wird in Düsseldorf eingeführt.

05-10-2021DüsseldorfDas Düsseldorfer Logo zur UEFA EURO 2024 in den Farben des Hauptlogos mit den markanten Gebäuden Schlossturm, Rheinturm und Rheinkniebrücke © UEFA

Die UEFA veröffentlicht im Berliner Olympiastadion um 20.24 Uhr das Logo und die Markenidentität für die EURO 2024. Präsentiert wurden auch das Motto der EURO 2024, "United by Football. Vereint im Herzen Europas", sowie die lokalen Logos der Ausrichterstädte. Bei dem Düsseldorfer Logo zur UEFA EURO 2024 sind in den Farben des Hauptlogos die markanten Gebäude Schlossturm, Rheinturm und Rheinkniebrücke zu sehen. (Bild: Düsseldorfer Logo UEFA EURO 2024 © UEFA)

06-10-1989Düsseldorf

Die vierte (wirtschaftswissenschaftliche) Fakultät der Heinrich-Heine-Universität nimmt den Lehrbetrieb auf.

07-10-1954Düsseldorf

Stapellauf eines 17.000 BRT-Turbinentankers unter der Baunummer 1280 bei der AG Weser in Bremen, des größten nach dem Krieg für deutsche Rechnung gebauten Handelsschiffes, und Taufe auf den Namen "Esso-Düsseldorf". More …

07-10-1984Düsseldorf

Das von Peter Rübsam geschaffene Gustaf-Gründgens-Denkmal im Hofgarten wird enthüllt.

07-10-1985Düsseldorf

Das neue "Technische Rathaus" an der Brinckmannstraße in Düsseldorf-Bilk wird offiziell seiner Bestimmung übergeben.

07-10-1990Düsseldorf

Der Lokalsender "Antenne Düsseldorf" geht auf Sendung.

08-10-1892Düsseldorf

Gründung des Krankenhaus der Dominikanerinnen in Düsseldorf-Heerdt an der Rheinallee 26, später genannt Dominikus-Krankenhaus.

08-10-1953Düsseldorf

Die Stadt Düsseldorf nimmt den Entwurf zum Bau einer dritten Brücke (Nordbrücke, ab 1964 Theodor-Heuss-Brücke) an und schreibt die Bauarbeiten aus, die an das in Düsseldorf-Oberbilk ansässige Stahlbauunternehmen Hein, Lehmann & Co. AG vergeben werden.

09-10-1958Düsseldorf

Wiederwahl des Oberbürgermeisters Georg Glock (SPD), des Bürgermeisters Dr. h.c. Fritz Vomfelde (CDU), des Oberstadtdirektors Dr. Walther Hensel, des Stadtdirektors Reiner Rausch und des Stadtkämmerers Dr. Rudolf Reisinger durch den Rat der Stadt.

09-10-1967Düsseldorf

Am Alten Zollhaus in Düsseldorf-Kaiserswerth wird die Statue eines Zöllners eingeweiht, die eine im 2. Weltkrieg zerstörte Heiligenstatue ersetzt.

09-10-1974Düsseldorf

Für den Neubau der Gesamtschule Kikweg (Düsseldorf-Eller) wird der Grundstein gelegt.

10-10-1909Düsseldorf

Feierliche Einsegnung der neuen St. Antoniuskirche der St. Petrus-Pfarrgemeinde am Fürstenplatz

10-10-1947Düsseldorf

Inbetriebnahme des TW - Amt 39 Düsseldorf

10-10-1972Düsseldorf

Joseph Beuys wird fristlos von der Kunstakademie entlassen, nachdem er mit zurückgewiesenen Künstlern das Sekretariat besetzt hatte, um gegen den Numerus Clausus zu protestieren.

10-10-1987Düsseldorf

Die Bundesgartenschau (BUGA) in Düsseldorf schließt mit einem Rekord von 7,324 Millionen Besuchern.

11-10-1945Düsseldorf

Wiederaufnahme des Unterrichtes an den Düsseldorfer Mittelschulen für Mädchen.

11-10-2017Düsseldorf

Das neue „Andreasquartier“ hinter dem alten Amts- und Landgericht an der Mühlenstraße wird eingeweiht.

12-10-1926Düsseldorf

Genehmigung des Baus einer Rheinbrücke bei Hamm durch die Stadtverordnetenversammlung.

12-10-1946Düsseldorf

Die Legislaturperiode der ernannten Stadtvertretung Düsseldorf endet.

12-10-1989Düsseldorf

Oberbürgermeister Bungert führt das weltweit erste Gespräch über das neue Fernmeldenetz ISDN der Deutschen Bundespost mit dem Amsterdamer Oberbürgermeister Dr. A. Peper.

13-10-1946Zeitgeschehen

Erste Wahlen seit 1933 zu den Vertretungen der Stadt- und Landkreise in Nordrhein-Westfalen (nach britischem Mehrheitswahlrecht).

13-10-1956Zeitgeschehen

Fernmeldewesen: Die Automatisierung des öffentlichen Telegraphennetzes in der gesamten BRD ist abgeschlossen.

13-10-1958Düsseldorf

Enthüllung einer Gedenktafel für den ehemaligen Oberbürgermeister von Düsseldorf (1924/1933) Dr. Robert Lehr (Rheinuferpromenade, Robert-Lehr-Ufer).

14-10-1976Düsseldorf

Oberbürgermeister Klaus Bungert (SPD) und die Bürgermeister Josef Kürten (CDU) und Bruno Recht (FDP) werden wiedergewählt.

14-10-1985Düsseldorf

Der Bau des Flughafen-Parkhauses III mit 4.000 Stellplätzen sowie eines Hotels mit 200 Betten wird begonnen.

15-10-1885Düsseldorf

Genehmigung der „Fabrikordnung für die Arbeiter der Wasserglas und Bleichsodafabrik Henkel & Co, Düsseldorf“ durch die Königlich Preußische Regierung zu Düsseldorf. Die Arbeitszeit beginnt um 6 und endet um 19 Uhr, insgesamt gibt es 1 1/2 Stunden Pause.

15-10-1926Düsseldorf

Die seit dem 8. Mai 1926 andauernde "Große Ausstellung Düsseldorf 1926 für Gesundheitspflege, soziale Fürsorge und Leibesübungen" (GeSoLei) endet. Sie war mit 7,5 Millionen Besuchern und 400.000 m² Ausstellungsfläche die größte Messe der Weimarer Republik.

15-10-1946Zeitgeschehen

Schaffung der "Treuhandverwaltung der North German Iron and Steel Control" in Düsseldorf. Ihre Aufgabe ist die Schaffung einer künftigen Verwaltungsgrundlage der Stahlindustrie der britischen Zone.

15-10-1964Düsseldorf

Wahl des Stadtdirektors Gilbert Just (SPD) zum Oberstadtdirektor und des Beigeordneten Heinz Ingenstau (CDU) zum Stadtdirektor.

15-10-1981Düsseldorf

Fernmeldeamt 1 Düsseldorf: Inbetriebnahme der neuen Auslandsauskunft

16-10-1129Wassenberg

Gerhard III. von Wassenberg, erster Graf von Geldern aus der Familie der Flamenses, stirbt. Er gilt als Stammvater der Grafen von Geldern aus dem Hause Wassenberg (der Flamenses), das 1371 im Mannesstamm erlosch.

16-10-1854DüsseldorfOberkassel Rheinstation um 1890

Nach Fertigstellung des Streckenteils nach Aachen der Eisenbahnstrecke Düsseldorf (Oberkassel) - Neuss - Mönchengladbach - Aachen der Aachen-Neuß-Düsseldorfer Eisenbahn-Gesellschaft wird auch der Güterverkehr auf der Gesamtstrecke aufgenommen. Gleichzeitig wird in Düsseldorf-Oberkassel die Rheinstation eröffnet. (Bild: Oberkassel Rheinstation um 1890)

16-10-1947Zeitgeschehen

Die endgültige Demontageliste für die Bizone mit 292 Betrieben in Nordrhein-Westfalen (insgesamt 682) wird vorgelegt.

16-10-1960Düsseldorf

Die ehemaligen SS-Führer August Höhn und Otto Böhm werden vom Düsseldorfer Schwurgericht wegen Judenerschießung während der NS-Herrschaft zu lebenslangem Zuchthaus verurteilt.

16-10-1961Düsseldorf

Das Fernmeldeamt startet den Gentexdienst: Aufnahme des Wählbetriebs in beide Richtungen (10 Länder und New York).

16-10-1969Düsseldorf

Die Rheinknie-Brücke und der mit ihr verbundene Rheinallee-Tunnel werden dem Verkehr übergeben.

17-10-1925Düsseldorf

Feierliche Grundsteinlegung für das geplante Ulanendenkmal im Hofgarten zu Düsseldorf am 17. und 18. Oktober, obwohl über die endgültige Gestalt des Denkmales noch keine Klarheit bestand. Die Ulanen hatten das Denkmal bei der Stadt beantragt, um den im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten ihres Regimentes zu gedenken.

17-10-1945Düsseldorf

Eröffnung der Rather Volksschule (heute Städtische Gemeinschaftsgrundschule Rather Kreuzweg) im Bunker am Rather Kreuzweg.

17-10-1964Düsseldorf

Neuaufstellung des Schadow-Denkmals auf dem neugestalteten Schadowplatz.

17-10-1974Düsseldorf

Die Pfarrkirche St. Lambertus in der Düsseldorfer Altstadt wird zur Basilika erhoben.

17-10-1991Düsseldorf

Nach fünfjähriger Bauzeit weiht die Bundespost am Konrad-Adenauer-Platz das größte Postamt Deutschlands ein.

17-10-1993Düsseldorf

Einweihung der neuen Fußgängerzone auf der Westfalenstraße in Düsseldorf-Rath mit einem großen Straßenfest.

17-10-1993Düsseldorf

Zum 120. Geburtstag des Tierschutzvereins gibt es einen Tag der offenen Tür im Tierheim in Düsseldorf-Rath.

18-10-1979Düsseldorf

Der bisherige Bürgermeister Josef Kürten (CDU) wird zum Oberbürgermeister gewählt. Bürgermeister werden der bisherige Oberbürgermeister Klaus Bungert (SPD) und Bruno Recht (FDP).

18-10-1984Düsseldorf

Bei der Oberbürgermeisterwahl in Düsseldorf wird Klaus Bungert (SPD) durch Losentscheid Nachfolger von Josef Kürten (CDU). Josef Kürten und Bruno Recht (FDP) werden Bürgermeister.

18-10-1990Düsseldorf

Die neue Ortsumgehung Düsseldorf-Lohausen (B 8) wird für den Verkehr freigegeben.

18-10-2017Düsseldorf

Nach Abschluss der Bauarbeiten der Wehrhahnlinie wird der Corneliusplatz mit dem wieder aufgebauten Schalenbrunnen freigegeben.

19-10-1911Düsseldorf

Einweihung des neuen Regierungsgebäudes an der Cecilienallee.

19-10-1930DüsseldorfStadtbad Kettwiger Str. um 1930 - Foto Julius Söhn via Stadtarchiv

Einweihung des neuen Stadtbades an der Kettwiger Straße in Düsseldorf-Flingern. (Foto Julius Söhn um 1930 via Stadtarchiv)

19-10-1945Düsseldorf

Gründung der "Düsseldorfer Nothilfe" als Arbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtsverbände (Caritas, Innere Mission, Deutsches Rotes Kreuz, Arbeiterwohlfahrt und Volkshilfe).

19-10-1951Zeitgeschehen

Die USA beenden den Kriegszustand mit Deutschland.

19-10-1961Düsseldorf

Der Fernmeldedienst nimmt die Richtfunkstelle Düsseldorf-Gerresheim in Betrieb.

19-10-1989Düsseldorf

Eine große Koalition von SPD und CDU wählt Klaus Bungert (SPD) wieder zum Oberbürgermeister und Josef Kürten (CDU) wieder zum Bürgermeister. Dazu Hans Funk (CDU) und Marlies Smeets (SPD) zu weiteren Bürgermeistern.

20-10-1855Düsseldorf

Das St. Marien-Krankenhauses in Kaiserswerth wird gegründet.

20-10-1945Düsseldorf

Wiederaufnahme des Unterrichtes an den Düsseldorfer Knaben-Mittelschulen.

20-10-1946Zeitgeschehen

Auflösung der Oberpräsidien Nordrhein und Westfalen.

20-10-1963Düsseldorf

Einweihung der neuen Jülicher Brücke. Die Brücke Jülicher Straße ist eine Straßenbrücke in Düsseldorf, die die Jülicher Straße über die Eisenbahngleise und über die anstelle des früheren Güterbahnhofs angelegte Toulouser Allee führt und mit der Grunerstraße verbindet. More …

20-10-1984Düsseldorf

Die "Black Box", das Kino des städtischen Filminstituts, wird im Erweiterungsbau des Wilhelm-Marx-Hauses eröffnet. (Bild von 2001) More …

20-10-1989Düsseldorf

Der "Rheinflügel", Erweiterungsbau der Kunstakademie im ehemaligen Leihhaus an der Reuterkaserne, wird eingeweiht.

21-10-1913Düsseldorf

Verlegung eines Teiles des Wochenmarktes in der Düsseldorfer Altstadt vom Marktplatz auf den Karlplatz.

21-10-1935Düsseldorf

Eröffnung der neuen Sparkasse in Düsseldorf-Kaiserswerth.

21-10-1969Zeitgeschehen

Willy Brandt wird zum Bundeskanzler der SPD/FDP-Koalition gewählt.

21-10-1991Düsseldorf

Auf dem ehemaligen Gelände der Firma Schwietzke an der Münsterstraße in Düsseldorf-Mörsenbroich wird der Grundstein für den Neubau des Kinder- und Jugendtheaters gelegt.

22-10-1911Düsseldorf

Feierliche Weihe der katholischen St. Blasius-Pfarrkirche in Hamm (Düsseldorf).

22-10-1969Düsseldorf

Der Rat der Stadt tagt zum ersten Mal seit Beendigung des zweiten Weltkrieges im eigenen Sitzungssaal im wiederaufgebauten Grupellohaus am Marktplatz.

23-10-1570Düsseldorf

Unterzeichnung des Bauvertrags für das Düsseldorfer Rathaus. Der Duisburger Baumeister Heinrich Tußmann wird offiziell mit dem Bau des Gebäudes im Renaissancestil betraut. (Bild: Rathaus 1871 von Julius Söhn (via Stadtarchiv)

23-10-1910Düsseldorf

Feier der Grundsteinlegung der neuen Kirche der Katholischen St. Pauluspfarrgemeinde am Schillerplatz.

23-10-1910Düsseldorf

Feierliche Einsegnung der Katholischen Marien-Rosenkranz-Pfarrkirche in Düsseldorf-Wersten.

24-10-1970Düsseldorf

Die Anschlussstrecke von der Stadtautobahn Brüsseler Straße (Heerdt) zur Bundesautobahn-Anschlußstelle "Kaarster Kreuz" wird dem Verkehr übergeben.

24-10-1985Düsseldorf

Der Rat der Stadt Düsseldorf verleiht den Architekten Prof. Helmut Hentrich und Aloys Odenthal, der sich 1945 für eine kampflose Übergabe der Stadt an amerikanische Truppen eingesetzt hat, das Ehrenbürgerrecht.

24-10-1991Düsseldorf

Unbekannte verüben einen Brandanschlag auf ein Übersiedlerheim an der Flemingstraße in Düsseldorf-Wersten.

25-10-0732Zeitgeschehen

In einer sieben Tagen dauernden Schlacht bei Tours und Poitiers besiegte der fränkische Hausmeier Karl Martell mit Unterstützung rechtsrheinischer Stämme ein arabisches Heer, dessen Anführer, Abd Ar Rahman, fällt. Der Sieg über die Araber, die über die Pyrenäen ins heutige Frankreich vorgedrungen waren, beendete vorläufig die arabische Ausdehnung in Westeuropa.

25-10-1678Düsseldorf

Kurfürst Johann Wilhelm (Jan Wellem) heiratet in Wiener Neustadt die Erzherzogin Maria Anna Josepha (1654–1689), Tochter des römisch-deutschen Kaisers Ferdinand III. und seiner Gattin Prinzessin Eleonora Magdalena Gonzaga von Mantua-Nevers.

25-10-1925Düsseldorf

Aufnahme des Fernmeldebetriebes im heutigen Gebäude Graf-Adolf-Platz 15. Meldeamt mit Anrufverteiler, Lampenwartefeld, Schnurverstärkeramt, Zettelrohrpost, Förderbandanlage, Zeitstempel-Uhrenanlage, 155 zweiplätzige Fernschränke im Fernsaal.

25-10-1925Düsseldorf

Inbetriebnahme des neuen Fernsprechamtes an der Karl-Theodor-Straße.

25-10-1945Düsseldorf

Ernennung des früheren Oberbürgermeisters Dr.Dr. h.c. Lehr zum Oberpräsidenten der Nord-Rheinprovinz. Er war mit der Wahrnehmung der Geschäfte seit dem 2.10.1945 betraut.

25-10-1978Düsseldorf

Die Stadtsparkasse Düsseldorf eröffnet in Wersten und Oberbilk die ersten Schnell-Service-Stellen.

25-10-1990DüsseldorfHeinrich Heine (Gemälde von Moritz Daniel Oppenheim, 1831)

Der Rat beschließt den Ankauf des Geburtshauses von Heinrich Heine auf der Bolkerstr. 53 in der Düsseldorfer Altstadt.

26-10-1913Düsseldorf

Weihe der katholischen Pfarrkirche "Zum heiligen Geist" an der Moltkestraße.

26-10-1914Düsseldorf

Inbetriebnahme der Straßenbahnstrecke der Rheinischen Bahngesellschaft Oberbilk - Wersten (Stadtgrenze).

26-10-1936Düsseldorf

Einrichtung der Volksbüchereien (heute Stadtbücherei Düsseldorf) in Düsseldorf-Derendorf und Düsseldorf-Rath als Jugendlesesäle.

26-10-1946Düsseldorf

Erste Sitzung der gewählten Stadtvertretung. Wiederwahl des bisherigen Oberbürgermeisters Karl Arnold (CDU), Wahl des Stadtverordneten Georg Glock (SPD) zum Bürgermeister, Wahl des bisherigen Stadtdirektors Dr. Walther Hensel (CDU) zum Oberstadtdirektor, Wahl des Stadtverordneten Reiner Rausch (SPD) zum Stadtdirektor.

26-10-1958Düsseldorf

"Die Stadt läßt bitten". Rat und Verwaltung der Stadt laden erstmalig alle Bürger der Stadt zur Besichtigung von städtischen Anlagen und Einrichtungen ein.

27-10-1941Düsseldorf

Deportierung von 1.003 jüdischen Mitbürgern aus dem gesamten Regierungsbezirk Düsseldorf per Großtransport in Personenwagen 3. Klasse ab dem Bahnhof Düsseldorf-Derendorf nach Łodz/Litzmannstadt. Insgesamt wurden fast 6.000 jüdische Menschen aus dem Regierungsbezirk von hier aus verschleppt. More …

27-10-1941Düsseldorf

Der erste Zug mit insgesamt 1.003 Düsseldorfer und niederrheinischen Juden fährt vom Güterbahnhof Derendorf in die deutschen Konzentrationslager im besetzten Polen. Über 2.200 Düsseldorfer Juden wurden ermordet.

27-10-1958Düsseldorf

Das Fernmeldeamt Düsseldorf bezieht die angemieteten Räumlichkeiten auf der Kasernenstraße 69.

27-10-1966Zeitgeschehen

Die FDP kündigt die Koalition mit der Union im Bund wegen des Streits um Steuererhöhungen. Daraufhin schließen sich SPD und CDU/CSU zu einer großen Koalition zusammen.

27-10-1975Düsseldorf

Die S-Bahn-Strecke vom Hauptbahnhof zum Flughafen wird eröffnet.

27-10-1989Düsseldorf

Oberbürgermeister Klaus Bungert und sein polnischer Kollege, Stadtpräsident Jerzy Boleslawski, unterzeichnen in Warschau den Partnerschaftsvertrag zwischen beiden Städten.

27-10-1990Düsseldorf

Die Autohochstraße in Höhe des neuen Landtags am Hafen wird gesprengt.

27-10-2017Düsseldorf

Die letzte Maschine von Air Berlin landet am Düsseldorfer Flughafen, nachdem die Fluggesellschaft wegen Insolvenz den Betrieb einstellt. In Düsseldorf sind 2.000 Mitarbeiter betroffen.

28-10-1954Düsseldorf

Der Regisseur Karl-Heinz Stroux wird Nachfolger von Gustaf Gründgens am Schauspielhaus.

28-10-1956Zeitgeschehen

Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen.

28-10-1977Düsseldorf

Für das überbetriebliche Ausbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Düsseldorf wird an der Völklinger Straße der Grundstein gelegt.

28-10-1987Düsseldorf

Die Restaurierung des Sockels des Jan-Wellem-Denkmals auf dem Düsseldorfer Rathausvorplatz beginnt und dauert bis zum 5. Februar 1988 an.

30-10-1901Düsseldorf

Der Kölner Erzbischof Hubert Theophil Simar erteilt den Töchtern vom Heiligen Kreuz die Genehmigung zum Bau einer Niederlassung zur Aufnahme und Pflege von Kranken in Rath bei Düsseldorf. (St. Josefs-Krankenhaus, Augusta-Krankenhaus)

30-10-1913Düsseldorf

Weihe der katholischen Pfarrkirche "St. Elisabeth" an der Acker- und Gerresheimer Straße.

30-10-1962Düsseldorf

Inbetriebnahme der Straßenbahn-Verkehrsanlagen der Rheinischen Bahngesellschaft (heute Rheinbahn) auf dem Jan-Wellem-Platz.

30-10-1968Düsseldorf

Der Rat der Stadt Düsseldorf beschließt den Neubau der Oberkasseler Brücke.

30-10-1978Zeitgeschehen

Die Vertreter der kommunalen Gebietskörperschaften und der Nahverkehrsunternehmen unterzeichnen in Düsseldorf die Verträge über die Bildung des Zweckverbandes Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), den Kooperationsvertrag Mittlerer Niederrhein und die Gründung der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr GmbH.

31-10-1876Düsseldorf

Benennung von drei Straßen in Düsseldorf-Derendorf nach Teilen des Düsseldorfer Wappens, dass damals vielfach noch eine Mauerkrone enthielt. Die Straßen erhielten die Namen Mauerstraße, Löwenstraße und Ankerstraße. Heute existiert nur noch die Mauerstraße. Die Ankerstraße wurde 1911 in Schwerinstraße umbenannt. Die Löwenstraße wurde nach 1978 Teil der Schwerinstraße. Ein letztes Relikt war die Kneipe "Zum Anker", die bis zum Jahr 2016 an der Ecke zur Klever Straße existierte.

31-10-1964Düsseldorf

Die Düsseldorfer Nordbrücke erhält ihren heutigen Namen "Theodor-Heuss-Brücke" nach dem am 12. Dezember 1963 verstorbenen von 1949 bis 1959 amtierenden Deutschen Bundespräsidenten und Düsseldorfer Ehrenbürger Prof. Dr. Theodor Heuss.

31-10-1991Düsseldorf

An der Niederrheinstraße müssen 1.700 Wohnungen wegen Entschärfung mehrerer Bombenblindgänger vorübergehend geräumt werden.